Der Prozess gegen Amber Heard und Johnny Depp ist jetzt ein sensationelles Thema in den Hollywood-Nachrichten. Im Jahr 2019 reichte der ausgewählte Aquaman-Star Heard eine Klage wegen häuslicher Gewalt gegen ihren Ehemann, den berühmten Fluch der Karibik, Johnny Depp, ein. Obwohl das Paar während der Balzzeit die Gesellschaft des anderen genoss, kam es regelmäßig zu Störungen im Eheleben.

Amber Heard hat ihr PR-Team gefeuert! Was wir bisher wissen

Es war für ganz Hollywood höchst schockierend zu verdauen, dass Depp so ein gemeiner und grausamer Ehemann war. Wiederholte Schlagzeilen wurden geschrieben, und Hollywood verbot Depp beinahe, an irgendeinem Projekt beteiligt zu sein. Daher ist es unnötig zu erwähnen, wie Johnnys Leben voller Hass und Demütigung wurde, sogar von seinen Fans.

Aber die Dinge nahmen eine neue Wendung nach der Enthüllung eines Audioclips, der zeigte, dass der Schuldige Amber Heard war. Wir werden diese Reaktion der Schauspielerin beleuchten. Sie können auch erfahren, was das Publikum darüber denkt.

Amber Heard verabschiedet sich von ihrem PR-Team

Wie aus den jüngsten Berichten hervorgeht, Bernstein gehört beschloss, ihr PR-Team zu wechseln. Grund sind die ungünstigen Schlagzeilen gegen sie während des Verleumdungsprozesses ihres Mannes. Der hochkarätige Prozess mit Johnny Depp läuft derzeit in Washington DC. Außerdem streifen die Medienleute daher immer in diesen amerikanischen Außenbezirken herum, um weitere scharfe Nachrichten über den Prozess zu erhalten.

Nachdem ein Videoclip viral wurde, sah die Öffentlichkeit, wie Amber Heard gestand, dass sie ihren Ehemann früher hart geschlagen hatte. Die Ex-Frau von Depp ist demnach derzeit in einem sehr schlechten psychischen Zustand und will keine alten Mitarbeiter in ihrem PR-Team. Laut den Berichten ist so viel Verleumdung gegen sie der einzige Grund für eine solche Aktion.

Eine andere zuverlässige Quelle zitierte sie als „frustriert“, nachdem sie ein negatives Szenario erlebt hatte, und stellte sie damit als Hauptbeschuldigte dar. Das war für die Schauspielerin unerträglich, und deshalb wollte sie alle alten Teammitglieder loswerden.

Was haben die Mitarbeiter zu sagen?

Eines der langjährigen Teammitglieder von Johnny Depp äußerte vor Gericht das tatsächliche Szenario im Fall Depp und Heard. Sie sagte den Medien, dass Amber Heard 2018 in einem Social-Media-Beitrag erstmals Vorwürfe wegen häuslicher Gewalt gegen Depp erhoben habe. Dies brachte Hollywood in Brand, was dazu führte, dass die Karriere des Stars ruiniert wurde. Darüber hinaus lehnten die Filmemacher ihn von einer vorab unterzeichneten Rolle in Fantastic Beasts ab.

Es war offensichtlich, wie viel Hass die Leute aufgrund eines Posts auf den unglaublichen Künstler hatten. Infolgedessen hat Depp derzeit eine Gegenklage gegen Amber in Höhe von 50 Millionen US-Dollar eingereicht.

Einerseits ist es Depp gelungen, starke Beweise vorzubringen, um seine Unschuld vor Gericht zu beweisen. Darüber hinaus unterstützte der Clip, was Johnny sagte, dass er das eigentliche Opfer häuslicher Gewalt war und nicht die Gegenseite.

Amber ist schockiert, nachdem der Fall plötzlich gegen sie verlief und ihre Absicht in Frage stellte. Nach den Worten des Anwalts des London Field-Stars wird sie bald strenge Maßnahmen ergreifen, um auf diese Anschuldigung zu reagieren. Darüber hinaus fügte der Anwalt hinzu, dass in dem Post von 2018 nirgendwo ein Name angegeben sei. Es war nur eine allgemeine Erklärung, die der Öffentlichkeit zuliebe gegeben wurde.

Demütigung von Depp

Der gegenwärtige Prozess läuft seit zwei langen Jahren. Zuvor beeinflusste der Posten von Amber Heard jedoch eine britische Boulevardzeitung namens The Sun, einen Fall einzureichen, in dem Depp als Frauenschläger bezeichnet wurde. Leider konnte Johnny die starken Beweise dieses Falles nicht für sich gewinnen. Nach diesem Vorfall erließ der Londoner High Court Anordnungen, die seine grausamen Taten gegen Ex-Frau Amber begünstigten.

Hoffentlich kann Johnny in den kommenden Tagen mit dem viralen Audioclip seine Unschuld beweisen. Darüber hinaus unterschreibt die Öffentlichkeit jetzt eine Online-Petition, um Heard aus Staffel 2 von Aquaman zu entfernen. Als Heard die Wendung der Ereignisse miterlebte, hatte sie das Gefühl, dass die alten Angestellten von Johnny Depp nun alle gegen sie seien. Daher scheut sie sich nicht, alle zu eliminieren und neue Teammitglieder zu ernennen.

Amber heiratete Depp im Jahr 2015 und das Paar blieb nur ein Jahr zusammen. Dann stellten sie fest, dass die Dinge nicht gut liefen. 2017 erfolgte schließlich die Scheidung. Im folgenden Jahr veröffentlichte Heard einen Posten, in dem sie ihren Partner missbrauchte, weil er sie unter unerträglicher häuslicher Gewalt leiden ließ. Obwohl die Menschen bisher an diese Aussage geglaubt haben, kommen jetzt einige Zweifel in den Köpfen der breiten Öffentlichkeit auf. Der aktuelle Audioclip ist überall in den sozialen Medien zu sehen, wo Menschen von Ambers Geständnis gehört haben. Jetzt liegt es in den Händen des Gerichts, was die endgültige Entscheidung sein wird.

Weiterlesen:

Was ist das Vermögen von Jennifer Grey? Jennifer Grey sagt, Amber Heard sei in Jennifer-Depp-Romanze „eifersüchtig“ gewesen!

Petitionen, Amber Heard aus der Rolle von „Aquaman“ zu entfernen, haben mehr als 2 Millionen Unterschriften!

Amber Heard hat ihre Scheidungssumme aufgrund „finanzieller Schwierigkeiten“ nicht vollständig bezahlt, sagt die ACLU

Quellenlink