Website-Icon Sonnenberg

Wie viel verdient dieser Moon Knight Fame Star?

Wie viel verdient dieser Moon Knight Fame Star?

Miguel Isaac Hernández Estrada (* 9. März 1979) ist ein Schauspieler aus den Vereinigten Staaten von Amerika. Nach seinem Schauspieldebüt Ende der 1990er Jahre besuchte er die Juilliard School und verbrachte den Großteil der 2000er Jahre in winzigen Teilen. Isaac wurde für seine Darstellung von José Ramos-Horta im australischen Film Balibo (2009) mit dem AACTA Award als bester Nebendarsteller ausgezeichnet. Nach Nebenauftritten in prominenten Filmen wie Body of Lies (2008), Robin Hood (2010) und Drive (2011) erhielt Isaac eine Golden Globe-Nominierung für seine Leistung als Sänger in der dunklen Komödie Inside Llewyn Davis der Coen-Brüder ( 2013).

Isaac brachte seine Karriere mit prominenten Rollen in dem Krimidrama A Most Violent Year (2014), dem Thriller Ex Machina (2015) und dem Superhelden-Blockbuster X-Men: Apocalypse (2016) voran. Weltweite Berühmtheit erlangte er als Poe Dameron in der Star Wars-Fortsetzungstrilogie (2015–2019). Seitdem hat er in den Science-Fiction-Filmen Annihilation (2018) und Dune (2021) sowie in dem Krimidrama The Card Counter (2021) mitgewirkt.

Isaac war im Fernsehen in den HBO-Miniserien Show Me a Hero (2015) und Scenes from a Marriage (2021) zu sehen, für die er für seine Darstellung von Nick Wasicsko in ersterer einen Golden Globe Award als bester Schauspieler – Miniserie oder Fernsehfilm gewann . 2022 trat er in der Disney+-Serie Moon Knight als Moon Knight (Steven Grant/Marc Spector) (2022) des Marvel Cinematic Universe auf.

Frühen Lebensjahren:

Oscar Isaac Hernández Estrada wurde in Guatemala-Stadt als Sohn einer guatemaltekischen Mutter, Mara Eugenia Estrada Nicolle, und eines kubanischen Vaters, des Pneumologen Scar Gonzalo Hernández-Cano, geboren.

Er hat zwei Geschwister: eine ältere Schwester, Nicole Hernandez Hammer, eine Klimawissenschaftlerin; und ein jüngerer Bruder, Mike Hernandez, ein Journalist. Isaacs Familie wanderte in die Vereinigten Staaten aus, als er fünf Monate alt war, und sie zogen häufig im ganzen Land um, einschließlich Washington, DC, Virginia, Louisiana und Maryland, sowie an verschiedenen Orten in ganz Florida, insbesondere in Miami, wo sie sich schließlich niederließen . Sein evangelikaler Hintergrund, sagte er, sei „extrem christlich“. Er hat auch gesagt, dass er durch seinen Opa von einer französischen Familie abstammt und sich selbst als „sicherlich eine riesige Mischung aus zahlreichen Dingen“ definiert.

Als Isaac ein Kind war, richtete er Chaos an seiner exklusiven Grundschule Westminster Christian an. „Ich habe im Fitnessstudio einen Feuerlöscher ausgelöst und ein Gemälde zerstört“, sagte er in einem Interview. Es machte ihm Freude, Kinder zum Lachen zu bringen. Irgendwann musste sein Lehrer ein Stück Pappe verwenden, um seinen Schreibtisch vom Rest der Klasse zu trennen. Er wurde schließlich ausgewiesen.

Isaacs professionelle Schauspielkarriere begann bei der Area Stage Company in Miami Beach, als er in einem Stück von Artistic Director John Rodaz gecastet wurde.

In den Jahren 2000–2001 trat er auch im Kurzspielwettbewerb Summer Shorts des City Theatre in Miami auf. Während seiner Zeit in Miami war er Mitglied der Ska-Punk-Band The Blinking Underdogs, wo er Leadgitarre spielte und Gesang aufführte. Nick Speck (Bass), Bill Sommer (Schlagzeug), Alan Mills (Posaune), Keith Cooper (Saxophon) und Matt LaPlant komplettierten das Ensemble (Gitarre). Die Band war erfolgreich, nachdem sie für Green Day und The Mighty Mighty Bosstones eröffnet hatte. Isaac verbrachte seine prägenden Jahre als Musiker, der eine „straight edge“ Existenz führte. Isaac legte Musik auf Eis, nachdem er 2001 in die Schauspielabteilung der Elitejuilliard School aufgenommen worden war. Er arbeitete an einem seiner frühesten Filme, All About the Benjamins, als er dort studierte (2002). Von 2001 bis 2005 war er Mitglied der Gruppe 34 der Drama Division.

Das Vermögen von Oscar Isaac:

Oscar Isaac soll ein Nettovermögen von mehr als 20 Millionen Dollar haben. Oscar Isaac verdient mehr als 8 Millionen Dollar für jeden Film und 1 Million Dollar für jede Fernsehfolge.

Jahresgehalt von Oscar Isaac

Oscar Isaac besitzt über vier Immobilien, mit denen er jeden Monat Miete verdient. Darüber hinaus verfügt Oscar Isaac über Bankeinlagen und Staatsanleihen in Höhe von fast 3 Millionen US-Dollar, die ihm jährliche Zins- und Dividendenzahlungen einbringen. Oscar Isaac hat jährliche Gesamtmieteinnahmen von mehr als 180.000 USD. Oscar Isaac verdient zusätzliche 210.000 US-Dollar an Dividenden und Zinsen.

Karriere:

Oscar Isaac begann seine Schauspielkarriere Mitte der 1990er Jahre. Sein Schauspieldebüt gab er in dem Krimidrama „Illtown“. Bald darauf trat er in Fernsehrollen auf und spielte Mitte der 2000er Jahre in Filmen wie „All About the Benjamins“ und „Law & Order: Criminal Intent“. Größere Berühmtheit erlangte er nach seinem Abschluss an der Juilliard School für seine Darstellung von Joseph in dem historischen Epos „The Nativity Story“. Während dieser Zeit setzte er auch seine Theaterkarriere fort, einschließlich einer berühmten Aufführung als Romeo in einer Produktion von „Romeo und Julia“ am New Yorker Public Theatre. In einer zukünftigen Aufführung von „Zwei Herren von Verona“ wiederholte er seine Rolle als Proteus.

Oscar erhielt 2009 die Australian Film Institute Awards als bester Nebendarsteller für seine Rolle in „Balibo“. In dieser Zeit spielte er auch in dem Film „Che“ mit. 2010 verkörperte er King John in „Robin Hood“. Im selben Zeitraum spielte er auch in „Drive“, „WE“ und „10 Years“.

Obwohl sich Oscar Isaac zu diesem Zeitpunkt bereits etabliert hatte, trat er erst Mitte der 2010er Jahre endgültig an die Öffentlichkeit. Für seine Darstellung des Llewyn Davis in der Komödie „Inside Llewyn Davis“ erhielt er 2013 viel Kritikerlob. Nach einer Golden-Globe-Nominierung spielte Isaac an der Seite von Jessica Chastain in „A Most Violent Year“.

Oscar bekam 2015 eine Hauptrolle in dem Film „Ex Machina“, bevor er sich der Besetzung von HBOs „Show Me a Hero“ anschloss. Diesmal gewann er den Golden Globe Award als bester Hauptdarsteller. Isaac wurde in den 2010er Jahren zu einer festen Größe im Unterhaltungsgeschäft, nachdem er eine bedeutende Rolle als Poe Dameron in der Star Wars Sequel-Trilogie übernommen hatte.

Außerdem spielte Isaac als Antagonist im X-Men-Film „X-Men: Apocalypse“ von 2016. In diesem Jahr spielte er auch in dem Film „The Promise“ mit Christian Bale mit. Isaacs hervorragender Ruf brachte ihm in dieser Zeit Vereinbarungen zur Markenunterstützung ein, und er trat in einer bemerkenswerten Nike-Kampagne auf. Trotz seiner aufkeimenden Film- und Fernsehkarriere fand Oscar mit der Hauptrolle in „Hamlet“ Zeit, seinen Theatertendenzen nachzugehen. Wieder einmal war dies eine Produktion des Public Theatre of New York.

Isaac spielte 2017 in George Clooneys Film „Suburbicon“, der von den Cohen Brothers geschrieben und inszeniert wurde. Mit „Annihilation“ kehrte er 2018 zur Science-Fiction zurück. Oscar setzt seinen Sci-Fi-Streifen 2019 mit der Ankündigung seiner Rolle als Duke Leto Atreides in Denis Villeneuves „Dune“ fort.

Isaac wurde bald von einer Flut anderer aufregender Neuigkeiten begleitet und er wurde in Filmen wie „The Card Counter“, „The Great Machine“ und „London“ gecastet. Zu diesen Aussagen gehörte der Verdacht, dass Oscar die Comicfigur Moon Knight in einer zukünftigen Disney+-Serie darstellen wird. Als ob das nicht genug wäre, deutete eine Geschichte aus dem Jahr 2020 darauf hin, dass Isaac in einem zukünftigen Film als Solid Snake (eine bekannte Videospielfigur) mitspielen würde.

Persönliches Leben:

Isaac spielte bei einem Auftritt 2015 neben Gaby Moreno Gitarre. Er schlug Maria Miranda im Dezember 2007 vor.

Er berichtete in einem Interview von 2010, eine Frau zu haben. Er traf Elvira Lind, eine dänische Filmregisseurin, im Jahr 2012 und das Paar heiratete im Februar 2017. Eugene wurde im April 2017 und Mads im Oktober 2019 geboren. Die Familie lebt in Brooklyns Stadtteil Williamsburg.

Isaac ist ein eingebürgerter Staatsbürger der Vereinigten Staaten.

Er ist Doppelbürger der Vereinigten Staaten und Spaniens. Isaac ist ein Sänger und Gitarrist, der spielt, seit er zwölf Jahre alt ist.

Verwandt:

Oscar Isaacs Haus

Oscar Isaac lebt in einem 8.300 Quadratmeter großen Luxushaus in Guatemala, USA. Oscar Isaac zahlte 5 Millionen Dollar für dieses Haus. Das Herrenhaus von Oscar Isaac verfügt über sechs Schlafzimmer, sieben Badezimmer, einen Spielbereich und mehr.

Vermögen und Investitionen von Oscar Isaac

Oscar Isaac besitzt mehr als vier Immobilien, fünf Autos und eine Luxusyacht. Darüber hinaus umfassen die Vermögenswerte von Oscar Isaac Barreserven in Höhe von insgesamt mehr als 8 Millionen US-Dollar. Oscar Isaac hat auch ein Anlageportfolio in Höhe von 7 Millionen US-Dollar, das aus sechs Aktien besteht. Im Folgenden sind einige der Aktien aufgeführt, in die Oscar Isaac investiert hat.

Quellenlink

Die mobile Version verlassen