Khloe Kardashian zerquetscht die Gerüchte über Schönheitsoperationen erneut. Sie gab zu, dass ihr Gesicht nur minimal bearbeitet wurde. Doch Fans glauben ihr nicht. Sie glauben, dass sie eine radikale Transformation durchgemacht hat. Im Laufe der Jahre war Khloe das Zentrum von Gerüchten über plastische Chirurgie.

Ihr Gesicht wirkt merklich schlanker und schlanker. Khloe sieht ganz anders aus als bei ihrem ersten Auftritt Mit den Kardashians Schritt halten neben ihrer Familie. Der Reality-Star sprach erneut über die Prüfung ihres Gesichts. Sie versteht nicht, warum die Leute denken, dass sie so viel Arbeit hatte.

Khloe Kardashian spricht Gerüchte über plastische Chirurgie an [Credit: KUWTK/YouTube]
[Credit: KUWTK/YouTube]

Khloe Kardashian spricht Gerüchte über „Gesichtstransplantationen“ an

Schauen Sie sich die Vorher-Nachher-Fotos von Khloe Kardashian an hier. Seit Jahren sind Fans davon überzeugt, dass sie eine „Gesichtstransplantation“ hatte. In der neusten Folge der Nicht dünn, aber nicht fett Podcast sprach sie die Spekulationen über ihr sich ständig veränderndes Aussehen an. Sie behauptet nur, sie habe ein wenig Nip-and-Tuck bekommen.

„Früher hat es mich gestört, wenn die Leute sagten, ich hatte 12 Gesichtstransplantationen. Ich bin wie, ‚Oh mein Gott, habe ich?‘ Ich dachte: ‚Das ist verrückt‘“, sagte Khloe Kardashian am Dienstag, dem 24. Mai, zu Gastgeberin Amanda Hirsch.

Sie enthüllte, dass sie trotz der Behauptungen der plastischen Chirurgie nur „eine Nasenkorrektur“ hatte. Khloe sagt jedoch, dass sie von den Gerüchten nicht persönlich beleidigt ist. Sie versteht nicht, warum die Leute so viel über ihr Aussehen reden. Khloe machte deutlich, dass sie stolz auf die minimale Arbeit ist, die sie an ihrer Nase gemacht hat.

Khloe Kardashian bestätigt Nasenkorrektur [Credit: KUWTK/YouTube]
[Credit: KUWTK/YouTube]

„Zum Beispiel hatte ich einen Nasenjob, den ich liebe. Ich möchte, dass es jeder weiß“, fuhr Khloe Kardashian fort. „Und ich liebe es, ich mag es nicht, darüber zu lügen, nichts, aber die Transplantationssache, ich möchte nur verstehen, warum. Ich weiß nicht.“

Die Gründerin von Good American sagte, sie wisse nicht, dass Menschen eine „Gesichtstransplantation“ bekommen könnten. Sie nannte den Prozess „erstaunlich“ und würde es „später im Leben“ tun. Aber im Moment sagt Khloe, dass sie mit ihrem Aussehen zufrieden ist. Sie bestätigte nach den ständigen Spekulationen im vergangenen Jahr erstmals ihre Nasenkorrektur.

Bestätigte Nasenkorrektur an KUWTK Wiedersehen besonders

Khloe Kardashian erzählte Gastgeber Andy Cohen während der KUWTK-Wiedersehen besonders, dass sie nur „einen Nasenjob“ hatte. Er erwähnte auch die „Gesichtstransplantations“-Gerüchte. Khloe sagt, dass er der einzige ist, der sie gefragt hat, ob sie sich unters Messer legen soll. Sie gab auch zu, andere kosmetische Behandlungen erhalten zu haben.

„Mich hat noch nie jemand gefragt! Du bist die erste Person, die mich jemals in einem Interview nach meiner Nase gefragt hat“, gab Khloe Kardashian gegenüber Andy zu. “Ich habe getan, sicher Injektionen. Nicht wirklich Botox. Ich habe schrecklich auf Botox reagiert.“

Khloe Kardashian versteht den Hype nicht [Credit: KUWTK/YouTube]
[Credit: KUWTK/YouTube]

Fans beschuldigen Khloe weiterhin, ihr Aussehen mehr als einmal verändert zu haben. Sie denken, sie ist heutzutage nicht wiederzuerkennen. Glaubst du, Khloe Kardashian hat mehr Arbeit erledigt, als sie behauptet? Ton aus unten im Kommentarbereich.

Überprüfen Sie zurück mit Fernsehsendungen Ace für weitere Neuigkeiten zu Khloe Kardashian.

Quellenlink