Kim Kardashian gab sich große Mühe, das ikonische Kleid von Marilyn Monroe für die Met Gala zu tragen. Sie verlor sechzehn Pfund, um sich hineinzuzwängen, und selbst dann saß es eng. Jetzt scheint es, dass das Kleid nicht mehr dasselbe ist, nachdem es von Ripley’s Believe It Or Not ausgeliehen wurde!

Kim Kardashian emuliert eine Ikone

Die Met Gala ist eine Nacht, in der alle Anwesenden alle Register ziehen, um die besten Looks in der Mode zu servieren. Je größer, desto besser ist der Name des Spiels und Kim Kardashian ist da keine Ausnahme. Dieses Jahr war das Thema das goldene Zeitalter, also beschloss sie, alle zu verblüffen, indem sie buchstäblich Marilyn Monroe war. Der Reality-Star und Unternehmer konnte sich das goldene Kleid von Jean Louis ausleihen, das der verstorbene Monroe zum 45. Geburtstag von JFK trug. Obwohl die beiden sehr unterschiedliche Körpertypen haben, tat Kardashian alles, was sie konnte, um in das Kleid zu passen. Denken Sie jetzt daran, dass dieses Kleid eigentlich für Marilyns Körper maßgefertigt wurde. Kim machte eine super Diät, um in nur drei Wochen sechzehn Pfund abzunehmen.

Youtube

Außerdem unterzog sie sich einem zehnstündigen Färbeprozess, um Marilyns platinblonden Look zu erreichen. Sie sagte sogar, es sei ihr egal, ob ihre Haare zu diesem Zeitpunkt ausfielen. Am Veranstaltungsort angekommen, wurde Kim verschlossen, damit sie das Kleid anziehen konnte, das immer noch nicht ganz passte. Um ihren Kurven gerecht zu werden, hatte sie es nicht einmal vollständig mit Reißverschluss geschlossen. Vielmehr trug sie einen Wickel um sich und wechselte dann in ein doppeltes Kleid. Das Kleid wurde dann in Sicherheit zurückgeflogen. Leider scheint es nach der Rückgabe beschädigt worden zu sein.

Oh nein, das Kleid!

Entsprechend People-Magazin, das Kleid wurde beschädigt. Dies ist der Historiker und Sammler Scott Fortner von Marilyn Monroe. Bilder des Schadens erhielt er von Chad Michael Morrisette, der mit Ripley’s bei der Auktion zusammenarbeitete, um das goldene Kleid zu erhalten. „Ich kenne dieses Kleid und der Schaden ist so offensichtlich“, teilte Morrisette mit. Er war fassungslos, dass Ripley’s dies alles für einen „Werbegag“ zulassen würde.

Kim Kardashian hat möglicherweise das Kleid von Marilyn Monroe Met Gala beschädigt: Behauptung https://t.co/xO3LkpoNiB pic.twitter.com/bqlriDLNz1

— New York Post (@nypost) 13. Juni 2022

Anscheinend fehlen Schmuckstücke und auch die Naht hat gelitten. „Der Originalstoff des Kleides ist heute nicht einmal mehr erhältlich. Kristalle, die auf Fotos und Videos des Kleides vor der Met Gala zu sehen waren, sind nicht mehr vorhanden, und einige hängen buchstäblich an Fäden. Der Stoff des Kleides ist zerrissen und auseinandergezogen“, schloss Morrisette. Sowohl Ripley’s als auch Kim müssen sich noch dazu äußern. Das Anwesen für Monroe sagte, sie wäre „erfreut“ gewesen, dass Kim das Kleid trägt.

Sind Sie überrascht, dass das Kleid beschädigt sein könnte? Lassen Sie es uns wissen und beobachten Sie Die Kardashians Donnerstags auf Hulu.

Quellenlink