Website-Icon Sonnenberg

Robyn Brown gibt vor, erste Ehe und drei Kinder seien nie passiert?

Robyn Brown konnte nicht immer mit Worten umgehen. Obwohl sie versucht, fürsorglich und liebevoll zu wirken, geht das in der Übersetzung verloren. Kürzlich ein Clip aus den frühen Staffeln von Schwester Ehefrauen wieder aufgetaucht Reddit. Es bewies weiter, dass sie wirklich etwas genauer nachdenken muss, bevor sie spricht.

Robyn Brown mischt ihre Familie

Kody Brown hatte bereits drei Frauen und zwölf Kinder, als er anfing, der alleinerziehenden Mutter Robyn den Hof zu machen. Sie hatte drei Kinder und lebte fünf Stunden entfernt. Dies war ziemlich schwierig für seine anderen Frauen, da es ihre Rotation durcheinander brachte. Sie waren daran gewöhnt, ihn jede dritte Nacht zu sich zu nehmen, aber wenn er zu Robyn reiste, war er länger weg. Für Christine war sie mit ihrem sechsten Kind schwanger, also musste sie sich viel umstellen, um sich auf das Baby Truely vorzubereiten. Glücklicherweise hatte sie ihre Schwesterfrauen Meri und Janelle, die ihr bei all dem halfen. Kody brachte oft ein oder zwei der älteren Kinder mit, wenn er Robyn besuchte.

Er behauptete, es ermögliche eine gute Zeit, aber es gebe ihnen auch eingebaute Sitter für ihre Verabredungen. Wie auch immer, die Kinder verstanden sich alle sehr gut und seine Frauen versuchten, Robyn gegenüber so freundlich wie möglich zu sein. Sie wussten, dass es nicht einfach werden würde, da sie seit sechzehn Jahren niemanden umworben hatten. Sie lächelten jedoch so viel sie konnten und versuchten sogar, ihr bei der Auswahl ihres Hochzeitskleides zu helfen. Obwohl das nicht so lief, wie sie es sich erhofft hatten, halfen die drei ursprünglichen Ehefrauen dennoch dabei, die frischgebackene vierte Frau hereinzubringen. Versuchte sie, als Robyn weiterzog, irgendwie so zu tun, als hätte ihre Vergangenheit nie stattgefunden?

Erste Ehe, sag was?

In einer Folge sprach Robyn Brown vor ihren Kindern über ihre Reinheit. Wann Redakteure diesen Clip reposted, erntete er eine Menge Gegenreaktionen. Sie redete immer wieder darüber, wie sie sich wünschte, sie hätte sich für Kody aufgespart. Die Fans waren wütend, denn wenn sie das getan hätte, hätte sie niemals Dayton, Breanna und Aurora gehabt. In einem Clip gepostet an Reddit, Robyn teilt mit, dass sie sich nicht vorstellen kann, die ganze Zeit einen Ehemann zu haben, und sagt, es wäre „seltsam“. Darüber wurde sofort ein Thread gestartet, da die Fans glauben, dass sie damit versucht, ihre erste Ehe zu löschen. Wenn sie das tut, löscht sie auch ihre ersten drei Kinder.

„Sie hat die Geschichte umgeschrieben und diese Ehe hat nie stattgefunden. Obwohl es fast 9 Jahre dauerte und 3 Kinder hervorbrachte. Ich bin mir nicht sicher, ob sie zu diesem Zeitpunkt bereits das verrückte Bild präsentiert hatte, das sie von ihren Kindern als Babys mit Kody gemacht hatte. Wie auch immer, in ihrem labilen Verstand war sie von Anfang an in dieser Familie“, einer Redakteur notiert. Das Bild, auf das sie sich beziehen, ist ein altes Bild von Kody und Ysabel. Robyn nahm es dann und legte ihre Kinder als Babys hinein und machte daraus ein Porträt.

„Es ist so durcheinander. Ich verstehe, dass Sie schlechte Beziehungen hinter sich lassen wollen, aber Sie müssen trotzdem anerkennen, dass sie passiert sind“, fügte ein anderer hinzu. Schließlich kommentierte jemand: „Segne ihr Herz. Sie vergisst, dass wir wissen, dass ihre drei älteren Kinder aus ihrer ersten Ehe stammen … aus der monogamen.“ Robyn beschwerte sich bei Janelle und Meri darüber, dass sie Kody während der Pandemie immer bei sich hatte, aber es schien, als hätte sie das wirklich schon lange gewollt.

Sollte Robyn anfangen, an andere zu denken, bevor sie spricht? Lass es uns in den Kommentaren wissen.

Quellenlink

Die mobile Version verlassen