Website-Icon Sonnenberg

Network Gossip sagt, dass Sean Hannity angeblich mit Kollegen von Fox News zusammenstieß

Network Gossip sagt, dass Sean Hannity angeblich mit Kollegen von Fox News zusammenstieß

Ist Sean Hannity mit seinen Kohorten bei Fox News unterwegs? Laut einer Boulevardzeitung haben die jüngsten Ereignisse eine große Spaltung im Netzwerk verursacht. Folgendes wissen wir über Hannitys angebliche Arbeitsprobleme.

Die Dinge werden bei Fox News „hässlich“?

Die dieswöchige Ausgabe der Globus berichtet, dass Sean Hannity ein alter Hund bei Fox News ist. Anscheinend hat die Untersuchung der Beteiligung des ehemaligen Präsidenten Donald Trump an den Unruhen im Kapitol vom 6. Januar eine große Kluft unter den Experten von Fox News verursacht. Anscheinend hat das Netzwerk begonnen, seine Meinung über den ehemaligen Oberbefehlshaber zu ändern und Pro-Trump-Anker wie Hannity hinter sich zu lassen.

VERBUNDEN: Erforschung des Klatsches über „The View“-Moderatoren, die wütend über die Hinzufügung neuer permanenter Co-Moderatoren sind

„Fast jede Geschichte, die Sie auf Sendung sehen, wird von den Höheren entschieden“, schimpft ein Insider. „Die Produzenten erhalten jeden Morgen eine ‚Anleitung‘. Zum ersten Mal seitdem [Trump] Präsident war, haben sich ein paar Risse gebildet.“ Aber Quellen sagen, dass Hannity trotz der Proteste der Produzenten nicht abgeschreckt wurde, und er wird weiterhin seine Unterstützung für den voraussichtlichen republikanischen Kandidaten für 2024 zum Ausdruck bringen.

Sean Hannity über die Outs bei Fox?

Hier ist die Sache: Sean Hannity hat in seiner Unterstützung von Donald Trump nicht geschwankt. Vor diesem Hintergrund bezweifeln wir, dass er dazu aufgefordert wird. Tucker Carlson, der heute beliebteste Moderator im Fernsehen, verbreitet immer noch dieselbe Pro-Trump-Rhetorik, die er seit Ewigkeiten vertritt. Und auch Hannity, die in den Ratings immer auf dem zweiten Platz landet, lässt sich nicht beirren.

Es stimmt zwar, dass viele Spieler bei Fox ihre Einstellung zum ehemaligen Präsidenten geändert haben und nach Trumps rechtlichen Problemen einen neuen kritischen Ton anschlagen, aber wir haben keinen Grund zu der Annahme, dass es sich um eine orchestrierte Entwicklung handelt.

Es ist unbestreitbar, dass das Netzwerk überwiegend politisch rechts steht, aber es gibt normalerweise geringfügige Meinungsverschiedenheiten von Moderator zu Moderator. Letztendlich ist Fox News immer noch ein Zufluchtsort für Trump-Anhänger, und wir sehen nicht, dass sich das in absehbarer Zeit ändern wird.

Mehr Fox News-Klatsch aus der Boulevardzeitung

Natürlich wäre dies nicht das erste Mal Globus hat fälschlicherweise Ärger für einen beliebten Fox News-Experten vorhergesagt. Letztes Jahr behauptete die Verkaufsstelle, Tucker Carlson sei nach seiner Dokumentation vom 6. Januar auf dem Hackklotz. Dann berichtete das Magazin, dass Sean Hannity Angst hatte, Carlson würde ihn feuern. Und in jüngerer Zeit behauptete die Veröffentlichung, Carlson habe einen Zusammenbruch, nachdem er mit Rassismusvorwürfen überschwemmt worden war. Wenn die Globus mit diesen anderen Berichten nicht den Nagel auf den Kopf getroffen hat, bezweifeln wir, dass sein Ziel dieses Mal besser ist.

Ähnliche Geschichten von Suggest

Quellenlink

Die mobile Version verlassen