Ist Prinz Harry komplett unter Meghan Markledie Kontrolle? Eine Boulevardzeitung behauptet, der Herzog habe seine ganze Identität verloren. Werfen wir einen genaueren Blick auf die schockierenden Behauptungen.

Wird Harry zur „Marionette“ von Meghan Markle?

Die dieswöchige Ausgabe der Globus Berichten zufolge hat Meghan Markle die vollständige Kontrolle über Prinz Harry übernommen. Dem Artikel zufolge wurde die jüngste Kritik des Herzogs am politischen System Amerikas sorgfältig von seiner Frau orchestriert, und er hat nicht mehr die Freiheit, zu sagen und zu tun, was er will.

VERBUNDEN: Royal Gossip sagt, Prinz William werde seinem Bruder angeblich nur vergeben, wenn Meghan Markle nicht da ist

„Er wird vor unseren Augen zerstört“, behauptet eine Quelle. „Angetrieben von ihrem Geld- und Machthunger zieht sie eindeutig die Fäden und gibt das Sagen. Uns wurde gesagt, es sei alles Teil ihrer geheimen Agenda, sich in Washington – und sogar ins Weiße Haus – wählen zu lassen! Ihr blinder Ehrgeiz scheint kein Ende zu haben!“

Quellen bestehen darauf, dass Harry keinen eigenen Kopf mehr hat und Markle hinter jedem Wort steht, das er der Öffentlichkeit sagt. „Harry ist wie eine Bauchredner-Attrappe, die von seiner Frau diktierte „erwachte“ Gesprächspunkte ausspuckt“, verschüttet der Tippgeber. „Die Royals sind entsetzt, dass Harry sich in die US-Politik und Gerichtsentscheidungen verwickelt hat. Sie wünschten wirklich, er würde einfach die Klappe halten! Harrys angreifende Entscheidungen des Obersten Gerichtshofs könnten sogar die Beziehungen zwischen den beiden Ländern gefährden!“

Ist Harry ein „Bauchredner-Dummy“ geworden?

Laut der Erzählung der Boulevardzeitung ist Meghan Markle eine hinterhältige Hexe, die Prinz Harry irgendwie in ihren Bann gezogen hat. Das ist natürlich schwer zu beweisen, und das Magazin hat es nicht einmal versucht. Es ist etwas direkt aus einem Bilderbuch. Aber das ist keine Überraschung; dies sind die gleichen Veröffentlichungen, die Geschichten über außerirdische Babys veröffentlichen und Verschwörungstheorien darüber ausspucken, dass Elvis noch am Leben ist. Es ist kein Problem für den metaphorischen Rücken der Publikation, eine einfache Geschichte über die Herzogin von Sussex als kontrollierende Ehefrau zu drucken.

Aber bringen wir die Dinge wieder auf die Realität zurück. Es gibt einige einfache Tatsachen, die der logische Leser wissen wird, aber vorübergehend vergessen könnte, wenn er von solch dreisten, verwirrenden Behauptungen angesprochen wird. Prinz Harry ist ein erwachsener Mann. Er hat das Recht, Meinungen zu haben, und da er kein arbeitender König mehr ist, hat er das Recht, diese Meinungen nach Belieben zu teilen.

Es gibt und gab nie Beweise dafür, dass er von seiner Frau „kontrolliert“ wird. Sein Verhalten stimmt größtenteils mit derselben willensstarken Persönlichkeit überein, die er seit seiner Jugend zeigt, und die Geschichte des Magazins, dass er eine „Marionette“ sei, ist nichts weiter als eine Fiktion.

Die Boulevardzeitung über Prinz Harry

Wir würden nicht weniger von der erwarten Globus. Erst letzten Monat haben wir die Verkaufsstelle gesprengt, weil wir berichteten, dass Harry von der Königin verlangte, sich zu entschuldigen. Dann behauptete das Magazin, Harry würde auf seinen königlichen Titel verzichten, nur um seine Großmutter zu ärgern. Und das ist derselbe Lappen, der einmal behauptete, ein durchgesickerter DNA-Test habe bewiesen, dass Prinz Charles nicht wirklich Harrys leiblicher Vater war. Wir würden dem nicht trauen Globus um uns die Farbe des Himmels zu sagen, also kaufen wir diese Geschichte über Meghan Markles großen bösen Plan definitiv nicht ab.

Quellenlink