Wurden Tom Brady und Gisele Bündchen am Rande einer 650-Millionen-Dollar-Scheidung? Eine Boulevardzeitung behauptet, das Paar sei nach Bradys Entscheidung, sich aus der NFL zurückzuziehen, auf dünnem Eis gewesen. Schauen wir uns das Supermodel und ihren Ehemann, eine Fußballlegende, an.

Tom Brady ‚rettete Ehe‘ ​​mit Ruhestand?

Diese Woche, die Nationaler Ermittler Berichten zufolge standen Tom Brady und Gisele Bundchen einer Scheidung gefährlich nahe, nachdem der NFL-Star seine Rücktrittsentscheidung rückgängig gemacht hatte. „Wenn es nach Tom ginge, würde er so lange spielen, wie es sein Körper zulässt, aber Gisele möchte, dass er nach Hause kommt, um Ehemann und Vater zu spielen und sich vor einer verheerenden Verletzung zu bewahren“, gesteht ein Insider. „Sie ist seit Jahren auf ihn aus, um in den Ruhestand zu gehen, und das hat ihre Ehe massiv belastet.“

Berichten zufolge unterzeichnete Brady kürzlich einen massiven Vertrag über 375 Millionen US-Dollar mit FOX Sports, um nach seiner Pensionierung ihr bester NFL-Analyst zu werden. Jetzt, da Brady offiziell Karrierevorbereitungen getroffen hat, wenn er sich endgültig aus der NFL zurückzieht, sind die Gewässer für Brady und Bündchen wieder ruhig. „Das ist das erste Anzeichen dafür, dass Tom die Nachricht endlich verstanden hat“, schwört der Tippgeber. „Er hat noch nicht angekündigt, dass er seine Schuhe an den Nagel hängen wird, aber er und das Netzwerk haben sich leise darauf geeinigt, dass er in der nächsten Saison exklusiv für FOX antreten wird.“

Hat Brady seine Ehe mit Gisele gerettet?

Diese Geschichte ist etwas schwerer zu widerlegen, da sie hier und da mit Fakten gespickt ist. Es stimmt zum Beispiel, dass Gisele Bündchen seit Jahren möchte, dass Tom Brady in den Ruhestand geht. Bundchen hat es angedeutet, und Brady hat es offen zugegeben. Wir brauchen den „Insider“ des Outlets nicht, um uns das zu sagen, da wir es aus dem Maul des Pferdes bekommen haben.

Aber die Verkaufsstelle erkennt nicht an, wie unterstützend sie ist Bundchen war die ganze Zeit über von Brady. „Gisele fordert seit Jahren, dass er in den Ruhestand geht, aber sie ist auch seine größte Cheerleaderin. Er würde es niemals tun, wenn sie nicht an Bord wäre“, sagte eine Quelle Menschen. „Alles, was sie tun, entscheiden sie als Familie.“

Außerdem deutete Brady an Menschen dass er zwar nicht bereit ist, sich in diesem Moment zurückzuziehen, aber er ist es auf jeden Fall auf dem Weg nach draußen. „Ich weiß, dass ich nicht mehr viel habe, wirklich. Ich weiß, dass ich am Ende meiner Karriere stehe“, gab Brady zu. „Ich wünschte, du könntest für immer gehen, aber das ist es einfach nicht und Fußball kostet jetzt zu viel. Meine Kinder werden älter und es wird immer schwieriger, diese Dinge zu vermissen.“

Und das Outlet ist richtig: Brady’s Deal mit FOX Sports ist definitiv ein Zeichen dass er seinem letzten Spiel immer näher kommt. Aber wir müssen auch klarstellen, dass das Magazin mit niemandem spricht, der Brady oder Bundchen nahesteht, und sie höchstwahrscheinlich nie kurz vor einer Scheidung standen. Soweit wir das beurteilen können, ist die Ehe des Paares stark, und Bradys Ruhestand hat daran nichts geändert.

Die Boulevardzeitung über Tom Brady und Gisele Bündchen

Dies ist bei weitem nicht das erste Mal Nationaler Ermittler bei Brady und Bündchen falsch verstanden hat. Bereits im Oktober bestand die Verkaufsstelle darauf, dass Brady und Bundchen auf eine Scheidung zusteuerten. Die Verkaufsstelle verdoppelte diese Geschichte einen Monat später und wies darauf hin, dass das 650-Millionen-Dollar-Vermögen von Bundchen und Brady zu gewinnen wäre. Und zuletzt behauptete die Veröffentlichung, Bundchen habe sich über die gesundheitlichen Bedenken im Zusammenhang mit Bradys Karriere ausgesprochen. Offensichtlich die Anfragender hat nicht wirklich Kontakt zu Brady und Bündchens Freunden.

Quellenlink